Übungen

Für angemeldete Benutzer dieser Website wird der Fortschritt gespeichert. Sie können hier ein Benutzerprofil erstellen.
Übung 10
An einem bestimmten Tag wurde die Dosisleistung im Inneren eines Kernkraftwerks durch die folgende Funktionsgleichung beschrieben:
$$\color{Blue}{f(t)=8{,}3\cdot 10^{-4}\cdot t^3- 3{,}52 \cdot 10^{-2}\cdot t^2+0{,}379\cdot t+1{,}21}$$
Dabei ist $t$ die Zeit in Stunden, wobei $t=0$ für 0:00 Uhr und $t=24$ für 24:00 Uhr steht. Der Funktionswert $f(t)$ gibt die momentane Dosisleistung in Mikrosievert pro Stunde (µSv/h) an. Ein Arbeiter befand sich von 16 Uhr bis 20 Uhr im Kernkraftwerk. Berechne, welche Dosis er über diesen Zeitraum hinweg insgesamt aufgenommen hat. Die Dosis ist das bestimmte Integral der Dosisleistung des vorgegebenen Zeitintervalls. Gib das Ergebnis in der Einheit µSv auf zwei Nachkommastellen genau an.
Möglichkeiten zur Unterstützung
© 2016 – 2024   MATHE.ZONE