© 2016 – 2023
MATHE.ZONE
Kontakt · Handbuch
Impressum · Lizenzen · Datenschutz
Aufgabe

Ein Chemieunternehmen füllt einen bestimmten Stoff in Gefäße, welche anschließend verkauft werden. Der Erwartungswert der Füllmenge beträgt 28.2 L und die Standardabweichung beträgt 137 mL.
a) Berechne, mit welcher Wahrscheinlichkeit die Abfüllmenge höchtens 0,2 % unter dem Erwartungswert liegt.
b) Berechne, mit welcher Wahrscheinlichkeit die Abweichung vom Erwartungswert höchstens 0,2 % beträgt.


Lösung: ausklappen

Urheberrechtshinweis: Diese Aufgabe unterliegt dem Urheberrecht. Nähere Informationen sind im Impressum zu finden.