Impressum · Datenschutz
© 2016 – 2020 MATHE.ZONE
© 2016 – 2020  MATHE.ZONE · Impressum · Datenschutz      

Online-Tools


In diesem Abschnitt sind zahlreiche Online-Tools, hauptsächlich aus den Bereichen Ma­the­ma­tik, Naturwissenschaften und Technik, zu finden.

Mathematischer Hintergrund

Unter einer Kombination versteht man eine Auswahl von Elementen einer Grundmenge, deren Reihenfolge keine Rolle spielt. Man unterscheidet zwischen Kombinationen mit Wiederholung (hier dürfen Elemente der Grundmenge mehrmals verwendet werden) und Kombinationen ohne Wiederholung (hier dürfen Elemente der Grundmenge nur einmal verwendet werden). Bei Kombinationen mit Wiederholung muss für die Anzahl $k$ der gezogenen Elemente die Bedingung $1\leq k\leq n$ erfüllt sein (wobei $n$ die Anzahl an Elementen in der Grundmenge ist). Bei Kombinationen mit Wiederholung ist die Anzahl $k$ der gezogenen Elemente aus mathematischer Sicht unbegrenzt.

Elemente der Grundmenge:

Elemente pro Kombination:
Trennzeichen: