Impressum · Datenschutz
© 2016 – 2020 MATHE.ZONE
© 2016 – 2020  MATHE.ZONE · Impressum · Datenschutz      

Aufgaben zum Funktionsbegriff


Auf dieser Seite findet man Aufgaben zum Funktionsbegriff. Jede Aufgabe besitzt eine Nummer, über welche sie durch die Suchfunktion jederzeit wieder aufgerufen werden kann. Dazu muss als Suchbegriff die Aufgabennummer mit einer Raute davor eingegeben werden, also z. B. #123.

Die Aufgaben werden bei jedem Laden der Seite neu generiert. Bei den meisten Aufgaben bedeutet dies, dass sich Werte in der Angabe verändern. Möchte man zu einem späteren Zeitpunkt erneut auf die selbe Aufgabe zugreifen, so sollte ein Screenshot angefertigt werden.

Hinter den Eingabefeldern wird jeweils die Anzahl an Nachkommastellen angegeben. Zur Kontrolle der eigenen Rechnungen können bei vielen Aufgaben die Lösungen eingeblendet werden. Sollte Ihnen bei einer Aufgabe ein Fehler auffallen, so melden Sie diesen bitte.

#618 | keine Lösung vorhanden · Einzelansicht · Projektoransicht · Fehler melden
Zeichne den Graph der Funktion $f:\{1,2,3,...,20\}\to \mathbb{N}$, welche jeder natürlichen Zahl $n$ die Anzahl ihrer positiven Teiler zuordnet.
Funktionsgraph:

#861 | keine Lösung vorhanden · Einzelansicht · Projektoransicht · Fehler melden
Der Geschwindigkeitsverlauf eines Formel-1-Autos während einer Runde ist durch folgenden Funktionsgraphen gegeben, wobei auf der vertikalen Achse die Geschwindigkeit (in km/h) und auf der horizontalen Achse die Zeit (in s) aufgetragen wurde.

Argumentiere, zu welcher der drei abgebildeten Rennstrecken dieses Diagramm am besten passt.



0/1000 Zeichen

#1097 | keine Lösung vorhanden · Einzelansicht · Projektoransicht · Fehler melden
Gib an, ob die folgenden Aussagen wahr oder falsch sind.
Es gibt Funktionen, für die $f(1)=3$ und $f(5)=3$ gilt.
Es gibt Funktionen, für die $f(1)=3$ und $f(1)=5$ gilt.
Der Ordinatenabschnitt von $f(x)=(x+3)^2+5$ ist 5.
Der Punkt $(\,2 \mid 5\,)$ liegt am Graphen der Funktion $f(x)=2x−1$.
Die Funktion $f(x)=3x^2−9x−30$ hat bei $x=5$ eine Nullstelle.
Die Funktion $f(x)=2^x$ besitzt keine Nullstellen.