Impressum · Datenschutz
© 2016 – 2021 MATHE.ZONE
© 2016 – 2021  MATHE.ZONE · Impressum · Datenschutz      

Aufgaben Algorithmen


Auf dieser Seite findet man Aufgaben Algorithmen. Jede Aufgabe besitzt eine Nummer, über welche sie durch die Suchfunktion jederzeit wieder aufgerufen werden kann. Dazu muss als Suchbegriff die Aufgabennummer mit einer Raute davor eingegeben werden, also z. B. #123.

Die Aufgaben werden bei jedem Laden der Seite neu generiert. Bei den meisten Aufgaben bedeutet dies, dass sich Werte in der Angabe verändern. Möchte man zu einem späteren Zeitpunkt erneut auf die selbe Aufgabe zugreifen, so sollte ein Screenshot angefertigt werden.

Hinter den Eingabefeldern wird jeweils die Anzahl an Nachkommastellen angegeben. Zur Kontrolle der eigenen Rechnungen können bei vielen Aufgaben die Lösungen eingeblendet werden. Sollte Ihnen bei einer Aufgabe ein Fehler auffallen, so melden Sie diesen bitte.

Entwickle in einer Programmiersprache deiner Wahl einen Programmcode, der einen Bruch in eine endliche bzw. periodische Dezimalzahl umwandelt. Eingegeben werden dabei der Zähler und der Nenner des Bruches und zurückgegeben wird entweder die vollständige endliche Dezimalzahl oder im Falle einer periodischen Dezimalzahl der Teil bis zum Beginn der Periode und die Periode selbst.
Screenshot des Programmcodes:

Entwickle in einer Programmiersprache deiner Wahl einen Programmcode, der die Multiplikation zweier Matrizen beliebigen Formats durchführt. Die beiden Matrizen werden dabei jeweils als Array übergeben, dessen Elemente die Zeilen der Matrizen darstellen. Jedes Element dieser beiden Arrays ist wiederum ein Array, das die Elemente der entsprechenden Zeile von links nach rechts enthält. Zurückgegeben wird das Ergebnis ebenfalls in dieser Struktur. Es soll zu Beginn außerdem geprüft werden, ob das Format der beiden Matrizen eine Multiplikation überhaupt zulässt.
Screenshot des Programmcodes:

Entwickle in einer Programmiersprache deiner Wahl einen Programmcode, der den größten gemeinsamen Teiler einer beliebigen Anzahl an natürlichen Zahlen berechnet. Die Zahlen werden dabei als Array übergeben und es soll zu Beginn geprüft werden, ob es sich bei allen Elementen um natürliche Zahlen handelt.
Screenshot des Programmcodes:

Entwickle in einer Programmiersprache deiner Wahl einen Programmcode, der überprüft, ob es sich bei einer Zahl um eine Primzahl handelt. Dabei soll darauf geachtet werden, einen möglichst effizienten Algorithmus zu entwickeln. Zu Beginn soll geprüft werden, ob es sich bei der übergebenen Zahl überhaupt um eine natürliche Zahl größer als 1 handelt.
Screenshot des Programmcodes:

Entwickle in einer Programmiersprache deiner Wahl einen Programmcode, der den arithmetischen Mittelwert und die Standardabweichung eines Datensatzes mit mindestens zwei Elementen zurückgibt. Der Datensatz wird dabei als Array übergeben. Es soll zwischen Standardabweichung der Stichprobe und Standardabweichung der Grundgesamtheit gewählt werden können. Außerdem soll zu Beginn geprüft werden, ob der Datensatz tatsächlich mindestens zwei Elemente enthält.
Screenshot des Programmcodes: